Wir haben gewonnen! clarifydata beim STADTWERKE AWARD!


Michael Hartke Stadtwerke Awards

Wir sind begeistert! Der diesjährige STADTWERKE AWARD war ein ganz besonderes Highlight für unser 2022. Der ausschlaggebendste Grund dafür ist natürlich die Auszeichnung, die wir erhalten haben. Unser Projekt „Kundensegmentierung & aktive Kundenansprache durch KI“, das wir in Kooperation mit den Stadtwerken Kiel umsetzten, wurde mit dem zweiten Platz des STADTWERKE AWARD gekürt. Hiermit zeigt sich, dass unsere Arbeit bei clarifydata die Energiebranche, mit unseren KI-gestützten Kundensegmentierugslösungen in das Zeitalter der Digitalisierung zu bringen, auf Resonanz und Anerkennung stößt.


Doch unsere Tage in Leipzig bestanden nicht nur aus der Award-Vergabe, sondern natürlich auch aus dem Rest des Stadtwerke-Kongresses, der vom 20. bis 21. September in Leipzig stattfand. Unser CEO Michael Hartke ist als Gesicht von clarifydata in seine alte Studienheimat gefahren, um uns auf dem Event zu vertreten und neue sowie alte Gesichter zu treffen.


Tag 1


Die Reise begann für uns bereits am Montag, als unser CEO und Kai Kistenmacher, Leiter der Privat- und Gewerbekunden der Stadtwerke Kiel, sich zusammen von Kiel auf den Weg nach Leipzig machten.


Der erste Tag galt erst einmal der Akklimatisierung und einem entspannten Ankommen in der Stadt. Zwar ging der Kongress und der Award erst am nächsten Tag los, aber dafür konnte man schon viele bekannte Gesichter an der Hotelbar treffen. Dort tauschte man sich bereits rege bei Pizza und einem Gin Tonic aus und ließ den Abend dann entspannt ausklingen.


Tag 2


Der zweite Tag war natürlich das Highlight unseres Besuches in Leipzig. Während am Abend die Preisverleihung auf uns wartete, gab es tagsüber schon einiges auf dem Kongressgelände zu sehen und zu hören. Dieses Mal wurde der Leipziger Zoo als Veranstaltungsort gewählt. Eine gute Wahl! Wer bereits einmal im Leipziger Zoo war, weiß, wie beeindruckend und groß das Gelände im Herzen der Stadt ist. Besonders die imposanten Säle haben es uns angetan, in denen die Ausstellungsflächen und auch die Award-Vergabe stattfand.


Die Ausstellungsflächen

Während der Vorträge und Gespräche auf den Ausstellungsflächen dominierte natürlich die Energiekrise als Thema. Wir führten viele Gespräche und hörten uns auch gespannt die Diskussionen um die aktuelle Lage an. Als es dann zur Preisverleihung ging, stieg die Aufregung langsam in uns hoch. Umso schöner war es, als unser Projekt mit dem zweiten Platz gekürt wurde.


Kai Kistenmacher und Michael Hartke bei der Preisvergabe
Kai Kistenmacher und Michael Hartke bei der Preisvergabe (v.l.n.r)

Den Abend leisen wir, wie zu erwarten, feierlich ausklingen. Im Anschluss zur Verleihung gab es viel gutes Essen und Trinken sowie einige interessante, anregende und witzige Gespräche mit den Beteiligten.


Tag 3


Nach diesem berauschenden Abend startete der dritte Tag mit vollem Elan in den Kongress und die dazugehörigen Workshops. Neben der Energiekrise stand besonders das Thema Digitalisierung im Mittelpunkt. Aber zum Glück nicht nur in einer oberflächlichen Ausführung, sondern in konkreten Workshops zu Cybersecurity und datenbasierten digitalen Geschäftsmodellen für Stadtwerke.

Sascha Lobo VKU Stadtwerkekongress
Ein Vortrag vom Digitalexperten Sascha Lobo

Als Digitalisierungsexperten haben wir uns hier natürlich wie der Fisch im Wasser gefühlt. Neben interessanten neuen Einblicken konnten wir auch unsere Expertise in diversen Gesprächen weitervermitteln und neue Kontakte knüpfen. Nach diversen Vorträgen und Gesprächen sowie der Erkundung der Ausstellerflächen haben wir uns gegen späten Nachmittag langsam wieder auf den Weg in die Heimat gemacht.


Fazit


Stadtwerke Kongress und Award, nächstes Jahr sehen wir uns wieder. Wir hatten wirklich große Freude daran, wieder auf dem Stadtwerke Kongress und besonders beim STADTWERKE AWARD mit dabei zu sein. Auch ohne die Auszeichnung hätten wir es sehr genossen, bei der Veranstaltung mit dabei gewesen zu sein. Da war es natürlich umso schöner für uns, dass wir zusammen mit den Stadtwerken Kiel für unser Projekt ausgezeichnet wurden. Aber auch alles, was um die Preisverleihung drumherum geschah, war sehr gelungen. Die ganze Energiebranche des Landes an einem Ort versammelt zu haben, bot uns wieder viele Möglichkeiten zu netzwerken, Ideen auszutauschen und generell mal wieder mit vielen Vertretern der Branche zu schnacken. Wir freuen uns schon sehr auf das nächste Jahr, wenn der Stadtwerke Kongress und der STADTWERKE AWARD wieder ihre Pforten öffnen.